9. Juni 2020
Bettina Fortunato

Häusliche Gewalt in Zeiten des Lockdown stark gestiegen

Auf Anfrage der Linksfraktion hat die Landesregierung die aktuellen Zahlen zu häuslicher Gewalt offengelegt (siehe Anhang).

 

Dazu erklärt die frauen- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion,
Bettina Fortunato:

 

Es war zu befürchten und dennoch sind die aktuellen Zahlen erschreckend. Abgefragt haben wir sie für den Zeitraum des Lockdown in der schwierigsten Phase der Corona-Pandemie.
So gab es im Zeitraum vom 16. März 2020 bis zum 17. Mai 2020 756 Anzeigen mit dem Fallmerkmal „Häusliche Gewalt“ . Das sind 139 Fälle mehr und entspricht einer Steigerung um 22,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. H
äusliche Gewalttaten sind keine bloßen Familienstreitigkeiten sind, sondern Straftaten.

Außerdem wurden in diesem Zeitraum drei Frauen getötet : am 11. Mai 2020 in Werder (Havel), am 15. Mai 2020 in Zossen und am 17. Mai 2020 in Cottbus.

Das tägliche Leben hat viele Beziehungen in den vergangenen Monaten an ihre Grenzen gebracht. Gewalt gegen Frauen und Kinder war nicht selten eine Folge dieser Zuspitzung. Gleichzeitig war gerade in dieser Zeit die Kontaktaufnahme zu einer entsprechenden Beratungsstelle fast unmöglich. Das wurde zu einer gefährlichen Falle.

Deshalb ist es gut, dass die neue Gleichstellungsbeauftragte der Landesregierung, Manuela Dörnenburg, dies als einen Schwerpunkt ihrer Arbeit definiert hat. So will sie die Istanbul-Konvention zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen im Land umsetzen und sich für eine solide Frauenhausfinanzierung einsetzen.
Dabei werden wir sie als Linksfraktion mit Kräften unterstützen, denn dies ist eine langjährige und wichtige Forderung von uns.

 

Kleine Anfrage 483

ePaper
der Abgeordneten Bettina Fortunato (Fraktion DIE LINKE)
Häusliche Gewalt und Hilfesysteme

Teilen:

Antwort der Landesregierung

ePaper
auf die Kleine Anfrage Nr. 483
der Abgeordneten Bettina Fortunato (Fraktion DIE LINKE)

Teilen:
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2019 Bettina Fortunato (MdL)

E-Mail