25. November 2020
Bettina Fortunato

Besonders unter Pandemieeinschränkungen: mehr Gewaltprävention und Opferhilfe

zum heutigen „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ erklärt die Frauen- und Familienpolitische Sprecherin Bettina Fortunato zur drastischen Zunahme von Gewaltdelikten im Zusammenhang mit den pandemiebedingten Einschränkungen:

 

Besonders unter Pandemieeinschränkungen: mehr Gewaltprävention und Opferhilfe

 

Weiterlesen

20. November 2020
Bettina Fortunato

Armut muß politisch bekämpft werden

der Paritätische Wohlfahrtsverband hat heute seinen diesjährigen Armutsbericht vorgelegt. Demnach hat die Armutsquote in Deutschland 2019 mit 15,9 % den höchsten Wert seit der Wiedervereinigung erreicht. Auch wenn Brandenburg von diesem flächendeckenden Trend nicht ausgeschlossen ist, liegt die Armutsquote hier mit 15,2 % wie seit 2017 leicht unter dem Bundesdurchschnitt. Der Paritätische Wohlfahrtsverband geht jedoch von einer drastischen Verschärfung der Einkommensarmut im Jahr 2020 aus und fordert entschiedenes armutspolitisches Engagement.

 

Dazu erklärt die sozialpolitische Sprecherin Bettina Fortunato:

 

Weiterlesen

18.11.2020 

Abstimmungsverhaltens der Linksfraktion zum Dritten Bevölkerungsschutzgesetz findet ihr auf der Fraktionswebsite eine Zusammenfassung der Argumente und Forderungen der Fraktion in dem Zusammenhang >>>

18.11.2020 

Redebeitrag von Benjamin-Immanuel Hoff (Thüringer Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei; Thüringer Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft) im Bundesrat

29. Oktober 2020
Bettina Fortunato

Corona Krise: Demokratie stärken -Vertrauen schaffen

im Zusammenhang mit der morgigen Sondersitzung des Brandenburger Landtages erklären die Fraktionsvorsitzenden der Linksfraktion, Kathrin Dannenberg und Sebastian Walter:

 

Corona Krise: Demokratie stärken - Vertrauen schaffen

 

Die Fraktion DIE LINKE wird morgen einen Entschließungsantrag einbringen (siehe Anhang).

 

Nachdem wir bereits im Mai den Entwurf eines Brandenburger Infektionsschutzbeteiligungsgesetzes vorgelegt haben, fordern wir jetzt erneut eine stärkere Beteiligung des Parlaments bei der Umsetzung der Beschlüsse zur Pandemiebekämpfung.

 

Weiterlesen

8. Juli 2020
Bettina Fortunato

Bilinguales deutsch-polnisches Grundschulangebot in Frankfurt (Oder)

Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage Nr. 556

 

der Abgeordneten Kathrin Dannenberg (Fraktion DIE LINKE)

und Bettina Fortunato (Fraktion DIE LINKE)

 

Drucksache 7/1364
Bilinguales deutsch-polnisches Grundschulangebot in Frankfurt (Oder)

 

Weiterlesen

9. Juni 2020
Bettina Fortunato

Häusliche Gewalt in Zeiten des Lockdown stark gestiegen

Auf Anfrage der Linksfraktion hat die Landesregierung die aktuellen Zahlen zu häuslicher Gewalt offengelegt (siehe Anhang).

 

Dazu erklärt die frauen- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion,
Bettina Fortunato:

 

Es war zu befürchten und dennoch sind die aktuellen Zahlen erschreckend. Abgefragt haben wir sie für den Zeitraum des Lockdown in der schwierigsten Phase der Corona-Pandemie.
So gab es im Zeitraum vom 16. März 2020 bis zum 17. Mai 2020 756 Anzeigen mit dem Fallmerkmal „Häusliche Gewalt“ . 
Das sind 139 Fälle ...

 

Weiterlesen

26. März 2020
Bettina Fortunato

Erfahrungen aus Corona-Pandemie nutzen

Zum morgigen „Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung“ erklärt die inklusionspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion DIE LINKE,

Bettina Fortunato:

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie betreffen auch den "Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung". Denn viele nichtbehinderte Menschen machen jetzt die Erfahrung, die Menschen 
 

Weiterlesen

Wenn Sie Hilfe brauchen, wenden Sie sich an mein Wahlkreisbüro.

E-Mail: büro.seelow@bettina-fortunato.de

26. März 2020
Bettina Fortunato

Umfassendes Hilfsprogramm der Landesregierung - Vorschläge der LINKEN

Brandenburger Eltern, die ihre Kinder wegen der Schließung von Kitas und Kinderpflegestellen nicht in eine Notbetreuung geben können, sollen ab 1. Aprilvorerst keine Beiträge zahlen müssen.

Sie würden für die Dauer der Schließung von den Beiträgen freigestellt. Dazu erklärt

Bettina Fortunato:

 

Landesregierung muss umfassendes Hilfsprogramm aufstellen:
LINKE legt dafür Vorschläge auf den Tisch

 

Diese Entscheidung kommt zwar spät, aber nun kommt sie wenigstens. Noch für die Kitagebühren im März hatte DIE LINKE dies bereits vor Wochen gefordert, nun kommt sie ab dem 1. April. Gut so!

 

Weiterlesen

20. März 2020
DIE LINKE. Fraktion
im 
Landtag Brandenburg

Finanzielle Hilfen in der „Corona-Krise“

Aktuelle Informationen für Kulturschaffende,
Selbstständige, Freiberufler

Durch die derzeitige Situation stehen besonders kleine Unternehmen, Kulturschaffende und Selbständige unter Druck. Bei den folgenden In-formationen geht es um die Selbstständigen, Freiberufler etc. die selbst nicht von einer Quarantäne betroffen sind, denen aber die Umsätze wegbrechen, weil Veranstaltungen untersagt und Spielstätten geschlos-sen wurden.

Weiterlesen

3. Dezember 2019
Bettina Fortunato

Barrieren wegräumen: aus öffentlichen Räumen und Köpfen

Anlässlich des heutigen „Internationalen Tags der Menschen mit Behinderungen“ erklärt die inklusionspolitische Sprecherin Bettina Fortunato:

Menschen mit Behinderungen sind immer noch häufig vom gesellschaftlichen Leben ausgeschlossen. Fehlende Assistenz, Barrieren und gesetzliche Beschränkungen wie Kostenvorbehalte und Einkommens- und Vermögensgrenzen machen es ihnen unnötig schwer.

Weiterlesen

29. November 2019
Bettina Fortunato

Frauen“ und "Familie" gestrichen – mehr als Symbolik

Das ehemalige MASGF heißt jetzt MSGIV: „Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz.“ Die Schwerpunkte „Frauen“ und „Familie“ tauchen im Namen nicht mehr auf. Dazu erklärt die sozialpolitische Sprecherin der LINKEN im Landtag, Bettina Fortunato:

Brandenburg zählt unter der Kenia-Koalition zu den wenigen Bundesländern, in denen weder „Frauen“ noch „Familie“ im Titel eines Ministeriums auftauchen. Dabei war...

Weiterlesen

25. November 2019
Bettina Fortunato

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen: Landesgesetz für Frauenhäuser notwendig 

Zum  „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ erklären die Fraktionsvorsitzende Kathrin Dannenberg und die frauenpolitische Sprecherin Bettina Fortunato:

 

Im vergangenen Jahr wurden 3131 Frauen und Mädchen in Brandenburg geschlagen, bedroht oder sexuell genötigt – Tendenz steigend. Bei der Mehrzahl waren Ehemann, Freund oder Ex-Freund die Täter. Die Dunkelziffer ist deutlich höher, da viele Frauen Angst haben, sich jemandem anzuvertrauen. Allein im letzten Jahr wurden deutschlandweit sogar 123 Frauen von ihrem Ex-Partner getötet, was oftmals als „Beziehungsdrama“ verharmlost wird.

weiterlesen

17. Oktober 2019
Bettina Fortunato

Nicht reden, sondern endlich handeln: Umverteilung von oben nach unten!

1992 erklärten die Vereinten Nationen den 17. Oktober zum „Internationalen Tag für die Beseitigung von Armut“. Heute, 27 Jahre später, leben mehr als 700 Millionen Menschen weltweit in Armut und selbst im wirtschaftsstarken Deutschland ist jeder fünfte Mensch von Armut betroffen. 
weiterlesen

9. Oktober 2019
Bettina Fortunato

Teilhabepaket kommt nicht bei Brandenburger Kindern an

Laut einem Bericht des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes liegt die Teilhabequote am Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung in Brandenburg lediglich bei 13,4 Prozent. Dazu sagte Bettina Fortunato, sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. im Landtag Brandenburg:
weiterlesen

19. September 2019
Bettina Fortunato

Immer mehr Brandenburger müssen zu Tafeln

Immer mehr Bedürftige sind auf Lebensmittel von den Tafeln angewiesen, vor allem Senioren und Kinder. Die Zahl der Menschen, die die Angebote regelmäßig in Anspruch nehmen, ist nach einer jüngsten Erhebung innerhalb eines Jahres um zehn Prozent auf 1,65 Millionen gestiegen. Dazu erklärt die Abgeordnete Bettina Fortunato:
weiterlesen

30. August 2019
Bettina Fortunato

Anfrage an die Landesregierung

Kleine Anfrage 4809 der Abgeordneten Bettina Fortunato (Fraktion DIE LINKE) und Anke Schwarzenberg (Fraktion DIE LINKE)
 

Bekämpfung von Bisam und Nutria

 

Mit der Novellierung der Verordnung zur Durchführung des Jagdgesetzes für das Land Brandenburg vom 28.6.2019 wurden Nutria und Bisam dem Jagdrecht unterstellt. Beide Arten können durch Wühltätigkeit in Deichen Schäden anrichten und werden deshalb regional bekämpft. Aus einigen Regionen wird berichtet, dass die Bekämpfung zum Erliegen gekommen ist, weil die bisherige Form der Bekämpfung durch die Aufnahme der Arten ins Jagdrecht nicht mehr möglich ist.

 

Wir fragen die Landesregierung:

weiterlesen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2019 Bettina Fortunato (MdL)

E-Mail